Willkommen auf dem Kompetenznetz des Fachvereins Wald

Der Fachverein Wald (FVW) ist der Fachverband der Schweizer Waldfachleute mit Hochschulbildung

 


Aktuell

SFV-Debatte an der HAFL "Laubholz: Angebot ohne Nachfrage?", 11. Mai 2017

Am Donnerstagnachmittag, 11. Mai 2017, findet an der HAFL in Zollikofen eine SFV-Debatte mit dem Titel "Laubholz: Angebot ohne Nachfrage?" statt. Der steigende Laubholzanteil sowie die mangelnde Absatzmöglichkeiten für Laubholz sind in der Schweiz heute Realität. An der Debatte wird der europäische Holzmarkt beleuchtet, die Möglichkeiten im Laubholzbau aufgezeigt und mit Referenten und Waldbesitzern über das Dilemma diskutiert.

Am Morgen findet zudem gleichenorts das von der Abteilung Waldwissenschaften der HAFL organisierte Kolloquium "Angebot und Verwendung von Laubholz heute und morgen" statt. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

 

 
Kommunikationsstrategie FVW

Die Kommunikationsstrategie des FVW wurde erarbeitet. Das Dokument findet man auf unserer Webseite unter Fachverein Wald, Organisation.

 

 
Rapperswiler Tag am 24. März 2017, Thema "Grenzenlos - Bühne frei für grosse Dimensionen"

Am Rapperswiler Tag veranstalten die HSR, der BSLA und der SIA eine Fachtagung zum Thema "Grenzenlos - Bühne frei für die grossen Dimensionen". Die Transformation der Landschaft und die baulichen Entwicklungen in der Schweiz bedürfen einer sorgfältigen und qualitätsvollen Planung und Gestaltung. An der Fachtagung werden Theorien, Methoden und innovative Projekte erläutert und komplexe Zusammenhänge beleuchtet.

Der Rapperswiler Tag findet am 24. März 2017 an der Hochschule für Technik HSR in Rapperswil statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 
Einladung zur Tagung des Bundesamtes für Umwelt BAFU «Naturschutzwerte im Wandel?», 16. März 2017, Bern, BernExpo

Das Bundesamt für Umwelt BAFU lädt ein zu einer Tagung zum Thema «Naturschutzwerte im Wandel?», welche am 16. März 2017 in Bern stattfindet. Behandelt wird der Wandel der Werte über die Zeit sowie der Einfluss von Naturschutzwerten auf unser Handeln und unsere Instrumente. Die Sektoralpolitiken werden ihre Überlegungen darlegen. Zudem sollen zusammen mit den Teilnehmern Antworten auf wichtige Fragem zu diesem Thema gefunden werden. 

Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Bitte melden Sie sich bis am 6. März 2017 an. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

 

 
Invito alla conferenza: Nuove prospettive per il controllo sostenibile dell'erosione e del rinverdimento

Il prossimo 23 febbraio, l'Istituto scienze della Terra della SUPSI organizzerà una conferenza dedicata all'uso combinato di lana di legno e sementi autoctone, nuove tecniche per una protezione sostenibile contro l'erosione.
La conferenza, intitolata "Nuove prospettive per il controllo sostenibile dell'erosione e del rinverdimento", avrà luogo giovedi 23 febbraio 2017, dalle 13:30, presso l'Aula Magna del Campus Trevano SUPSI.

Per ulteriori dettagli sul programma, vi preghiamo di consultare la brochure dell'evento che trovate in allegato.

Per motivi organizzativi è gradita l'iscrizione entro giovedì 16 febbraio 2017 al seguente link: www.supsi.ch/go/lanalegno